Details

ARCHE NOAH Saatgutfestival

Märkte Österreichweit

ARCHE NOAH Saatgutfestival

Vielfalt säen – Freude ernten!

 

Eckdaten

Termin

24. Februar 2024

 

Bundesland/Land

Wien

 

Ortschaft

Wien

 

Volle Adresse

Festsaal des Campus Längenfeld 
Längenfeldgasse 13-15
1120 Wien

 

Uhrzeit

10:00 bis 17:00 Uhr

 
 

Impressionen

 
 

Details

An diesem Tag wird der Campus Längenfeld in Wien zum Saatgut-Wunderland! Beim dritten ARCHE NOAH Saatgutfestival können Sie Raritäten und Altbewährtes kennenlernen, Saatgut erwerben und tauschen.

Geboten werden samenechte Kostbarkeiten aus der einzigartigen ARCHE NOAH Sammlung, genauso wie von kleinen Biobetrieben oder aus privater Hand. Lokale, seltene, wenig bekannte Sorten, die im Handel kaum erhältlich sind. Auch zum Tausch wird eingeladen. Pflänzchen selber ziehen, das garantiert Freude, Stolz und Staunen. Vom ersten Keimen bis zum Genuss der eigenen Ernte. Ob im Blumentopf oder Hochbeet, im Schrebergarten oder auf dem Selbstversorgerfeld.

Tauchen Sie dabei ein in die beeindruckende Welt der Samen, nehmen Sie an Workshops und Vorträgen teil und genießen Sie den Tag in entspannter Atmosphäre.

 

Programm: 

  • 11:00 Uhr – Erntefreuden im Hausgarten
  • 12:00 Uhr – Samengärtnerei verbindet Himmel und Erde, eine Vorschau auf das neue „Handbuch Samengärtnerei“ mit der Autorin Andrea Heistiger
  • 13:00 Uhr – Bio-Balkongärtnern
  • 14:00 Uhr – Sortenerhaltung im eigenen Garten
  • 15:00 Uhr – Die Faszination: Vom Samenkorn zur Pflanze
  • 16:00 Uhr – Hoch die Gabeln! – Zum neuen EU-Saatgutrecht

 

Filme zu Saatgut und Kulturpflanzen laufen den ganzen Tag im kleinen Vortragssaal:

  • „Warum sind unsere Kulturpflanzen wie sie sind?” – Kurzfilm zu partizipativer Pflanzenzüchtung (stündlich, um Punkt und um viertel)
  • „Seeds of Europe: Giving a Voice to Small Producers” – 30minütige Dokumentation zum Thema Saatgutrecht (stündlich, immer um halb)

 

Austeller:innen:

  • Biohof Gerencser
  • ReinSaat GmbH
  • Ybbser Kräutergarten
  •  Biohof Radl
  •  biotiger 
  • Wilde Blumen OG 
  • Samengreisslerei
  •  Naturgarten Scheidl 
  • Garten der Vielfalt 
  • Biohof-Loidolt
  • Sortenwerkstatt,
  •  Maria`s Hof 
  • und einige private Austeller:innen

 

So erreichen Sie das Saatgutfestival:

Öffentliche Verkehrsmittel:

U-Bahn U4, U6 (Längenfeldgasse), Autobus 12A (Längenfeldgasse), 9A, 63A (Hans-Mandl-Berufsschule), Straßenbahn 62 (Flurschützstraße/Längenfeldgasse)

Parkmöglichkeit:

Tiefgarage Steinbauerpark

 

 

Kosten

Regulärer Eintritt: EUR 6,-
ARCHE-NOAH Mitglieder und ermäßigt (Student:innen, Pensionist:innen): EUR 4,- (Bitte Ausweis mitnehmen!)
Kinder bis 14 Jahre frei!