Zwetschken Vielfalt auftafeln

Details

Gemüseraritäten aus dem Kamptal

Sonstige Termine

Gemüseraritäten aus dem Kamptal

Herbstgemüsevielfalt kennenlernen & kosten.
Von Kerbelrübe, Herbstkohlgemüse und der Kürbisvielfalt!

 

Eckdaten

Termin

07. November 2017

 

Bundesland/Land

Niederösterreich

 

Ortschaft

Langenlois

 

Volle Adresse

Greenhouse der Gartenbauschule Langenlois
Kremser Straße 33
3550 Langenlois
(Eingang Greenhouse, oberhalb des Internats)

 

Uhrzeit

16:00 - ca. 19:00 Uhr

 
 

Impressionen

 
 

Details

Hatten Sie schon einmal Kerbelrübe, oder Sprossenkohl auf Ihrem Teller? Nein? Wir möchten Sie dazu einladen, Raritäten aus den Kulturgruppen der Kürbisse, Kohlgewächse und Kerbelrübe kennen zu lernen und zu kosten. Entdecken Sie alte, schmackhafte Raritäten und erleben Sie die Vielfalt.

Im LEADER-Projekt "Gemüseraritäten aus dem Kamptal" arbeitet ARCHE NOAH gemeinsam mit Gärtnerinnen, Gastronomen und Konsumentinnen an der Weiterentwicklung eines nachhaltigen und vielfältigen Gemüseanbaus. An dieser Veranstaltung stellen Betriebe aus der Region Herbstgemüseraritäten vor und ausgewählte Köchinnen und Köche kreieren daraus Spezialitäten zum Verkosten. 

 

Mitmachende Betriebe:

Biobauernhof Resch 

Tristan Toe  

Markus Hohenecker CSA Kamptal

Robert Brodnjak Betrieb Krautwerk

und viele mehr

 

Kostproben von:

Karl Schwillinsky (Hauben-Koch bei Taverne in der Rosenburg) zeigt die Vielfältigkeit von Kerbelrüben. 

Andrea Gillinger (Langenloiser Eingelegtes & Eingemachtes) mit einem Kürbis-Chutney Quartett. Schmecken Sie die Unterschiede?

Freund von Salzig Benjamin Schwaighofer (ARCHE NOAH Gartenküche) stellt die kulinarische Vielfalt der Kohlraritäten vor. 

 

Anmeldung erforderlich bis zum 24.Oktober 2017!

 

Veranstaltung in Kooperation mit der Gartenbauschule Langenlois!

 

 

Kosten

Euro 25,-

 
 

Anmeldung

Freie Plätze
Noch 24 Plätze frei
 
Anmeldung / Warteliste