Details

LFI Zertifikatslehrgang Gemüseraritäten und Sortenspezialitäten (Tirol)

Kursangebote und Seminare

LFI Zertifikatslehrgang Gemüseraritäten und Sortenspezialitäten (Tirol)

Dieser 15 Tage umfassende LFI Zertifikatslehrgang zur Produktion, Verarbeitung und Vermarktung von Gemüseraritäten und Sortenspezialitäten wurde von ARCHE NOAH gemeinsam mit dem Ländlichen Fortbildungsinstitut entwickelt. Veranstalter ist 2022 das LFI Tirol, ARCHE NOAH ist für die Inhalte verantwortlich.

 

Eckdaten

Termin

26. April bis 23. November 2022

 

Bundesland/Land

Tirol

 

Ortschaft

Detailplan in Kürze

 

Volle Adresse

Detailplan in Kürze

 

Uhrzeit

9 - 17 Uhr

 
 

Impressionen

 
 

Details

Dieser Lehrgang soll Bauern und Bäuerinnen, Selbstversorger*innen sowie Hausgärtner*innen die Möglichkeit geben zahlreiche Spezialitäten und Raritäten im Gemüse-, Obst- und Getreidebereich (wieder) kennen zu lernen. Neben Praxiswissen über biologischen Anbau, Kultur und Vermehrung und praktischen Übungen zur Nutzung und Verarbeitung (u.a. Kochen mit Raritäten und Haltbarmachen) werden im Laufe des Lehrganges auch innovative Ideen zur erfolgreichen Vermarktung dieser Produkte erarbeitet. So sollen Gemüsebauern und -bäuerinnen und Direktvermarkter*innen bessere Chancen erhalten, auf einen vielfach hochaktuellen Ernährungstrend zu mehr regional und biologisch produzierten, vielfältigen und hochwertigen Lebensmitteln, mit außergewöhnlichen geschmacklichen und gesundheitlichen Qualitäten, erfolgreich zu reagieren.

 

Kosten

Dieser Lehrgang wird für Inhaber einer lw. Betriebsnummer gefördert.

Für den Erhalt der Förderung ist eine Betriebsnummer, eine Anwesenheit von mindestens 80 % sowie eine schriftliche Abschlussarbeit und deren Präsentation erforderlich.

Infos zu Kosten, Bildungsförderung und Anmeldung ab Jänner 2022 beim LFI Tirol

 

Dauer

120 Unterrichtseinheiten (15 Tage)

 

 
 

Kontakt

Mag.a Ursula Taborsky
Leitung Fachbereich Bildung
T: +43 (0)2734 8626-209
ursula.taborsky@arche-noah.at