Falls Sie unseren Newsletter nicht bzw. nur teilweise sehen können, klicken Sie bitte hier für die Online-Version.
http://www.arche-noah.at/newsletter/newsletter-bibliothek/2020/gemeinsam-durch-herausfordernde-zeiten
 
ARCHE NOAH - Aktuelle Änderungen - www.arche-noah.at
Arche Noah - Alte Sorten erhalten - Neue Vielfalt entwickeln :: NEWSLETTER

///TITLE/// ///GRAD/// ///FIRSTNAME/// ///LASTNAME///!

die aktuelle Situation ist für uns alle eine sehr große Herausforderung. In den ARCHE NOAH Gärten und im Samenarchiv entsteht enormer zusätzlicher Aufwand. Aber was jetzt nicht gesät wird, kann im Herbst nicht geerntet werden. Deshalb müssen wir dranbleiben!

Für Sie haben wir gärtnerische Tipps vorbereitet. Denn Gärtnern geht auch auf dem Fensterbrett. Wie wäre es, zu Hause Ihre Gemüsejungpflanzen selber zu ziehen? Mit anderen virtuell Ihre Erfahrungen und später auch die Pflänzchen-Vielfalt zu teilen? Lesen Sie jetzt unsere ersten Tipps dazu. Wir begleiten Sie auch auf unserer Website und via Facebook.

Wir wünschen Ihnen gutes Gelingen und beste Gesundheit.

Vielfältige Grüße aus Schiltern,

Ihr ARCHE NOAH Team

PS: Um unsere MitarbeiterInnen bestmöglich zu schützen, können die meisten von zuhause aus arbeiten. Wesentliche Funktionen vor Ort werden von KollegInnen erledigt, die unabhängig von öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen und geringstmöglichen Kontakt haben. Die moderne Technik und digitale Produktion erleichtern uns die Umstellung wesentlich. Bitte um Ihr Verständnis für evt. Verzögerungen.

COVID-19 Sofort-Maßnahmen im ARCHE NOAH-Frühjahrsprogramm


Auch wir bei ARCHE NOAH müssen einschneidende Maßnahmen setzen und dürfen viele unserer geplanten und bewährten Aktivitäten nicht durchführen.

Folgende Veranstaltungen müssen mitten in den Vorbereitungen ersatzlos gestrichen werden:

  • Alle Pflanzenmärkte im April und Mai
  • Großes Pflanzenfest 1. – 3. Mai und der legendäre Tauschmarkt am 1. Mai


Saisonaler Pflanzenverkauf in Schiltern und in Wien/pop-up Store:
Die Voranzucht hat bereits begonnen. Wir möchten unsere langjährigen Partner - kleine auf Vielfalt spezialisierte Bio-Gärtnereien - jetzt nicht im Stich lassen. Gemeinsam suchen wir alternative Möglichkeiten, Vielfalt an Jungpflanzen für Sie verfügbar zu machen und halten Sie hier am Laufenden.

Für einige unserer Kurse im März und April können wir Ersatztermine anbieten. Für die Jungpflanzenkurse für die Vorbereitung zum Wintergemüse gibt es auch schon neue Termine: Salzburg: 13.6., Wien/Augarten: 20.6. Kompaktes ARCHE NOAH Gartenwissen zum Selbststudium ist in unseren Handbüchern (erhältlich im Webshop) versammelt.  

 

 

Danke an alle ARCHE NOAH ErhalterInnen


Von Anfang an - seit 30 Jahren - sichern hunderte ARCHE NOAH ErhalterInnen eigene Sorten und Sorten aus dem ARCHE NOAH Samenarchiv in ihren privaten Gärten ab. Sie vermehren Ihre Saatgutschätze ehrenamtlich und bitten diese auch zur Weitergabe im Online Sortenhandbuch an.

Gerade bei Krisen wird deutlich, wie wichtig eine dezentrale Vermehrung zur Absicherung der Vielfalt ist. Vielen herzlichen Dank!

 

 

Saatgut für die Seele

AN Online Shop logo 2

Gute Nachrichten: Der Frühling findet trotzdem statt und das spürt man eindeutig. Wer gerne gärtnert, egal ob in Beeten oder Töpfen, ist jetzt tatendurstig. Nutzen Sie die Zeit zu Hause und versuchen Sie Ihre Jungpflanzen selber zu ziehen. Es gibt nichts Schöneres als die Verwandlung vom Samen zur Pflanze zu beobachten – Sie werden sehen! Und wir sind gerne mit dabei. Posten Sie doch Bilder oder ein Minivideo mit dem Hashtag #ichmagsgrün auf Facebook oder Instagram – wir teilen diese gerne mit anderen!

Bestellen Sie jetzt Vielfalt-Saatgut in unserem Online-Shop und verwandeln Sie Garten, Balkon oder Fensterbrett in Ihr kleines ARCHE NOAH-Paradies. Also, seien Sie mutig und probieren Sie Neues aus.

 

Vielfalt solidarisch - Teilen - tauschen


Der Inhalt einer Samentüte reicht oft für viel mehr Pflänzchen, als wir selber brauchen. Werden wir gemeinsam kreativ. Statt einer Einkaufstour stimmen wir unseren Bedarf zum Beispiel virtuell ab – nach dem Motto: Du die Paradeiser, ich die Salate, du die Melanzani, ich die Roten Rüben? Wer immer noch zu viel hat, kann zum Beispiel die Überschüsse gut beschriftet mit einer netten Botschaft vor die Gartentür oder die Wohnung stellen.

Wir freuen uns auf Facebook und Instagramm über Fotos ihrer Schätze: #ichmagsgrün.

Nutzen Sie auch das ARCHE NOAH Erhalternetzwerk für die Suche nach frischem Saatgut und Pflanzgut wie, Erdäpfel, Zwiebeln. Knollenziest, Erdmandeln & Co. Als ARCHE NOAH Mitglied haben Sie freien Zugang zur Sortendatenbank.

 

Bohnenvielfalt auftafeln - Jetzt mitmachen!


Auf der Suche nach einem weiteren Gemeinschafts-Projekt? Heuer können Sie mit uns die Welt der Bohnenvielfalt erkunden – mit seltenen Bohnenschätzen aus unserem Samenarchiv und von Partnerorganisationen. Beim Mitmach-Projekt „Bohnen Vielfalt auftafeln” erhalten Sie von uns gegen einen kleinen Unkostenbeitrag eine Bohnensorte, die Sie zu Hause anbauen und das Jahr über pflegen und beobachten. Ziel ist es die Vielfalt der Hülsenfrüchte spürbar zu machen, besser kennenzulernen und nebst frischen Samen auch ihre Wertschätzung zu vermehren. Mehr dazu hier…

 

KONTAKT & IMPRESSUM:

Verein ARCHE NOAH Gesellschaft für die Erhaltung der Kulturpflanzenvielfalt & ihre Entwicklung
A-3553 Schiltern, Obere Straße 40
T: +43(0)2734/8626
E: info@arche-noah.at
W: www.arche-noah.at
ZVR 907994719