Das war die Saatgut-Aktion

Das war unsere erfolgreiche Saatgut-Aktion!

Wir danken allen die mitgemacht haben!

Das war die Aktion:

Die persönlichen Botschaften haben sehr viel bewirkt!

Um so viele Politiker wie möglich von unseren Argumenten gegen die Saatgutverordnung zu überzeugen, rief ARCHE NOAH Anfang des Jahres auf, EU Abgeordneten in Brüssel Päckchen mit Saatgut als Protest zu senden. Denn eien persönliche, direkte Botschaft kann sehr viel bewirken!

Und der Erfolg hat es gezeigt! Die Saatgutverordnung ist nun politisch vom Tisch.

Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden!

 
 

Und so ging´s:

Entweder Ausschneiden und die Vorlagen mit den Illustrationen von Attersee verwenden- oder selber kreativ werden!

 

1). : Basteln

  • Drucken Sie die Vorlagen (Download oben) aus
  • Falten und kleben Sie die Säckchen zusammen
 

2). : Saatgut einfüllen

  • Füllen sie Pflanzensamen ein, die für Sie Vielfalt symbolisieren - von einer bewährten samenfesten Sorte, oder von Gemüse, Kräutern, Blumen aus dem eigenen Garten, von einem Tauschmarkt, von der Nachbarin, vom Bauern
 

3).: Ihren Absender angeben

  • Ergänzen Sie Ihren Namen sowie Adresse oder Email Adresse
 

4).: Absenden und damit Einfluss auf die Politik nehmen

  • Bitte senden Sie die Säckchen möglichst rasch an einen oder mehrere Europa-Abgeordnete bzw. an EU Kommissar Tonio Borg
  • Die Adressen finden Sie in den pdf-Downloads (oben)