Beratung & Service

Veredelung liegend

Wir machen Ihren Baum neu

Sie haben einen alten Lieblingsobstbaum und möchten die Sorte unbedingt für ihren Garten erhalten? In Zusammenarbeit mit unseren Partnern veredeln wir Ihre Wunschsorte auf einen jungen Baum, den Sie in ihrem Garten auspflanzen können.

Veredelungsstelle

Vielfach besteht der Wunsch alte Obstbäume aus dem eigenen Garten zu erhalten. Möglich ist das durch Veredelung. Dabei wird ein Trieb des alten Baumes auf einen jungen Baum „gepfropft“; der Trieb wächst an und bildet die Krone. Beim Veredeln wird der junge Baum „Unterlage“ genannt und der Trieb des alten Baumes „Edelreis“.

 

 
 

Ihre Wunschveredelung

ARCHE NOAH bietet in Zusammenarbeit mit mehreren Baumschulen als Service Wunschveredelungen an. Dazu senden Sie Edelreiser Ihres Baumes, oder Ihrer Bäume, direkt an eine unserer Partner-Baumschulen. Diese führen die Veredelung durch und im Herbst darauf können Sie die Bäumchen bei der Baumschule abholen oder sich zuschicken lassen. Um sicherzustellen, dass Sie Ihren wunschveredelten Baum erhalten, werden zwei Bäume pro Sorte veredelt. Wachsen beide Edelreiser an, erhalten Sie natürlich beide Bäume. Haben Sie keinen Bedarf an zwei Bäumen, eignet sich ihre Lieblingssorte sicher als Geschenk. Wächst kein Edelreis an, kann die Baumschule leider keinen Baum bereitstellen, es entstehen dann für Sie keine Kosten.

Kosten: 65,- Euro pro Sorte (Sie erhalten in der Regel zwei Bäume).

Bei der ARCHE NOAH Wunschveredelung handelt es sich um Winterveredelungen. Für eine Sommerveredelung setzen Sie sich bitte direkt mit der Baumschule in Verbindung.

 
 
Edelreiser richtig schneiden

kurzes Video mit Anleitung zum Reiserschnitt

 
 

So geht's:

Schritt für Schritt
 
 
Edelreiser_Skizze

1) Was sind Edelreiser?

Edelreiser sind Triebe, die im letzten Jahr gewachsen sind. Sie tragen rundherum Knospen, die direkt aus dem Trieb kommen und sind nicht verzeigt. Als Edelreis eignen sich gesunde, gut ausgereifte (nicht weiche) Triebe idealerweise vom oberen Kronenbereich. Triebe, die im Kroneninneren direkt aus dem Stamm wachsen sind nicht geeignet! Die Dicke der Edelreiser sollte etwa der Dicke eines Bleistiftes entsprechen, die Länge mindestens 20cm. Generell gilt: die stärksten, dicksten einjährigen Triebe des Baumes sind am besten geeignet.

Kernobstbäume reagieren auf einen Rückschnitt bis ins hohe Alter mit starkem Wachstum. Wenn sie keine Edelreiser finden, sollten sie den Baum etwas ausschneiden. An den Schnittstellen finden sie im nächsten Jahr dann schöne Edelreiser.

 

 

2) So schneiden Sie die Edelreiser:

Der ideale Zeitpunkt für Steinobst ist Anfang Dezember bis Anfang Jänner. Der ideale Zeitpunkt für Kernobst ist Anfang Jänner bis Anfang Februar. Pro Baum, den sie veredelt haben möchten, schneiden sie 3-5 Edelreiser. Wickeln Sie diese gleich in eine Lage Zeitungspapier und umhüllen Sie das Paket luftdicht mit Plastikfolie. Befestigen Sie daran ein Etikett (oder ein Stück Karton) mit Ihrem Namen und einem eindeutigen Code: (möglichst so: NAME, Ort – laufende Zahl; z.B. M.MUSTERMANN, Schiltern – 01). Nach dem Schnitt müssen die Edelreiser kühl gelagert werden (Keller oder Kühlschrank).

 

3) Wählen Sie aus der Liste eine Baumschule aus und füllen Sie das jeweilige Formular „Auftrag zur Wunschveredelung“ aus

Bei der Wahl der Baumschule empfehlen wir, eine zu nehmen, die nahe an Ihrem Wohnort ist, falls Sie die fertigen Bäume selbst abholen wollen. Eine Übersicht unserer Partner-Baumschulen und eine Karte mit den Standorten finden Sie hier.

Zur Wahl der gewünschten Wuchs-Stärke (Unterlage) empfehlen wir „stark“ für die Streuobstwiese und „mittelstark“ für den extensiven Hausgarten. Schwach wachsende Bäume benötigen lebenslang eine Unterstützung und frei von Aufwuchs gehaltenen Boden im Stamm-Bereich. Sie sind sehr pflegeintensiv im Vergleich zu mittelstark oder stark wachsenden Bäumen.

 

4) Versand der Edelreiser

Sie senden die Edelreiser zusammen mit dem Auftrags-Formular gut verpackt zwischen 06. Jänner und 10. Februar an die ausgewählte Partner-Baumschule.

 

5) Die Baumschule bestätigt den Erhalt der Reiser und den Auftrag für die Wunschveredelung

 Ab diesem Zeitpunkt ist die Baumschule für alle damit verbundenen Fragen zuständig.

 

6) Die Bäumchen können im Herbst nach Voranmeldung bei der jeweiligen Baumschule abgeholt werden oder sie werden zugestellt

Bei Zustellung fallen zusätzlich Versandkosten an. Im Auftrags-Formular können Sie eine der Optionen auswählen.

 

7) Sie bezahlen die Wunschveredelung bei der Abholung

 

 

 

Zusätzliche Infos unter obst@arche-noah.at und bei der jeweiligen Baumschule

 
 

Die Baumschulen

 
 

Mehr Infos zum Thema Veredelung

 

Termine & Details

Veredelungskurse

Veredeln Sie Ihre Bäume selbst. Bei unseren Veredelungskursen lernen sie das nötige Handwerk. Mehr Infos im Bildungsprogramm.

Details

Alle Details zu den Terminen in unserem Kalender.

 
Mit Unterstützung vom Land NÖ