Obstsortensammlung

Weisse Holländische Wurzer

Beerenraritäten

Rund 80 Beerenobstsorten umfasst die ARCHE NOAH Sammlung. Unter ihnen Stars wie die Erdbeersorte „Mieze Schindler“ oder die gelbe Himbeersorte „Fallgold“, aber auch viele Raritäten, die in den Baumschulen nicht mehr erhältlich sind.

Mieze Schindler

Wer ist Mieze Schindler?

Hinter diesem Namen verbirgt sich eine hoch aromatische Erdbeersorte, die 1925 von Prof. Schindler gezüchtet und nach seiner Frau benannt wurde. Die Erdbeere geriet lange Zeit in Vergessenheit, bis sie vor einigen Jahren durch ARCHE NOAH wieder bekannt und beliebt wurde. In puncto Ertrag und Transportfestigkeit ist sie modernen Sorten weit unterlegen, ihr großartig-intensives Erdbeeraroma macht das aber wieder wett. Sogar verarbeitet bleibt dieser außergewöhnliche Geschmack erhalten. „Mieze Schindler“ ist Beweis dafür, dass sich alte, aromatische Sorten zu hochwertigen Produkten veredeln lassen. Sie ist ein Symbol für lebendige Vielfalt.

Zu entdecken gibt es im ARCHE NOAH Schaugarten aber noch viele andere Beerenfrüchte. Weiße Monatserdbeeren, gelbe Himbeeren und wild rankende Brombeeren. Viele diese Sorten haben es nach wie vor noch nicht in die Baumschulen und Gartenmärkte zurück geschafft – in unserem Schaugarten-Shop können Sie sie aber finden.

 
Osterfee und Amazone

Buchtipp: Vergessene Beerensorten im Porträt

Reich bebildert präsentiert das Buch „Osterfee und Amazone. Vergessene Beerensorten neu entdeckt“ rund 100 alte Beerenobstsorten und gibt Tipps für Anbau und Pflege. Erhältlich im ARCHE NOAH-Shop.

 
 

Termine & Anmeldung

Beerenobstkurs

An einem Tag das Wichtigste für den Anbau von Beerenobst im Hausgarten erfahren. Alle Details zu unseren Beerenobstkursen im Bildungsprogramm.

Anmeldung

Sie können sich in unserm Kalender online anmelden – direkt bei dem jeweiligen Kurs bzw. Termin.