Blühende Nachbarschaft

Projekt Blühende Nachbarschaft

Die Stiftung Partnerschaft betreibt ein einzigartiges Bildungs- und Gemeindezentrum, den Offenen Garten (OG)  im Zentrum der Stadt Brünn. Zum Garten gehört die Stadtfarm, Bildungs- Nutz- und Kräutergärten mit Schaubeeten regionaler Sorten, ein Modell traditioneller Dreifeldwirtschaft und auch Gemeinschaftsbeete für die BewohnerInnen der Nachbarschaft. Die gesamte Produktion ist gentechnikfrei und Prinzipien der Permakultur werden angewendet.

Im Offenen Garten laufen thematische Bildungsprogramme, die sich auf soziale- und Umweltaspekte von Lebensmittelerzeugung konzentrieren. Im Rahmen des Projekts wird die Zusammenarbeit zwischen der ARCHE NOAH und dem offenen Garten vertieft; Exkursionen und Seminare dienen zum systematischen Austausch der Erfahrungen zur Produktion von gentechnikfreiem Saatgut und regionalen Sorten. Der Erfahrungsaustausch mündet in der gemeinsamen Ausarbeitung von Unterrichtsmaterialien für die Schulbildung und für das Anlegen von Schulgärten.

 

Eckdaten des Projektes Blühende Nachbarschaft:

Antragsteller:  Die Stiftung Partnerschaft

Partner: Verein ARCHE NOAH

Projektnummer KPF-02-022 Kleinprojektefonds

Programm Interreg V-A, Österreich – Tschechien

Kostenplan Gesamt: € 22 496,52, Förderung: € 19 122,04

Projektbeginn: 1. 7. 2018, Projektende: 30. 9. 2019

InterregCZAT_logo
 

Fotogalerie

Bilder Exkursion

Im Rahmen des Projektes “Blühende Nachbarschaft” besuchten Mitarbeiter und MitarbeiterInnen der Stiftung Partnerschaft den ARCHE NOAH Schaugarten Bilder ansehen