Community Seed Banks Academy

Gemeinsam mit Partnern aus dem europäischen Netzwerk "Let´s Liberate Diversity" (ECLLD) hat ARCHE NOAH die Community Seed Banks Academy gegründet. Ziel ist es, eine Plattform für Gemeinschaftsinitiativen im Saatgutbereich zu bieten, den Austausch zu fördern und mittels Training („Capacity Building“) Initiativen zu stärken.

Unterstützung für Community Seed Banks

Seit den 80er-Jahren haben sich in Europa gemeinschaftlich organisierte Erhalter-Netzwerke und Initiativen („Community Seed Banks“) gebildet, oftmals durch Unterstützung von internationalen Nicht-Regierungsorganisationen. Während die Initiativen in ihrem partizipativen Zugang zur Pflanzenerhaltung, -management und –förderung vereint sind, unterscheiden sie sich in ihren Zielen, Aktivitäten und sozioökonomische Strukturen. Für den Erhalt und Schutz der Pflanzenvielfalt ist ihre Arbeit unerlässlich, doch vielfach arbeiten die Initiativen unter schwierigen Bedingungen. Ungenügende institutionelle Unterstützung, mangelnde finanzielle Ressourcen und der oftmals fehlende rechtliche Rahmen sind hier nur beispielhaft zu erwähnen.

Deshalb hat ARCHE NOAH gemeinsam mit ProSpecieRara und Rete Semi Rurali das Projekt Community Seed Banks Academy entwickelt. Sie soll dabei helfen, jene sozialen, technischen oder politischen Barrieren zu bewältigen, denen die Initiativen ausgesetzt sind. Vorrangig durch Training („Capacity Building“) und der finanziellen Förderung von innovativen Projekten. Dabei soll die CSBs Academy als Plattform dienen, die sowohl Methoden als auch finanzielle Ressourcen bereitstellt. Gleichzeitig soll auch ein Netzwerk entstehen, wodurch es den Initiativen erleichtert wird, Wissen und Erfahrung auszutauschen sowie „best practice“ – Lösungen zu finden.

 

Capacity Building

Damit den jeweiligen Bedürfnissen und Anforderungen die entsprechenden Methoden bereitgestellt werden, unterscheidet die CSBs Academy zwischen drei
verschiedenen Arten von Capacity Building mit jeweils unterschiedlichen Zielen:

  1. Klassisches Training („Training“)
  2. Vorbereitende Maßnahmen („Preparatory Actions“)
  3. Kleine Forschungsexperimente („Test Actions“)

Ein weiteres erklärtes Ziel ist es auch, dass das Projekt über die geplante Laufzeit von drei Jahren (Nov. 2018 – Nov. 2021) hinaus erhalten bleiben soll.

 
 
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Homepage
Community Seed Banks Academy
 

Kontakt

MA Yasemin Ceylan Risse
Projektmanagerin Community Seed Bank Academy
T: +43 (0)676 77 50 132
yasemin.ceylanrisse@arche-noah.at