Uhudler Vielfalt auftafeln

Gruntvig Projekt (abgeschlossen)

Erfahrungsaustausch mit Erhaltungs-Organisationen in Polen, Rumänien, Lettland und der Schweiz

Auf Initiative unserer polnischen Partnerorganisation „Stowarzyszenie dla dawnych odmian i ras“ (DDOIR) startete im September 2011 eine zweijährige, internationale Lernpartnerschaft. Bei Exkursionen zu den Partner-Projekten beschäftigten wir uns mit den Fragen: Wie können Produktion und Nutzung von alten Sorten und Rassen wieder zunehmen? Wie können wir Erfahrungen gegenseitig nutzen und in unsere eigenen Lehrgänge integrieren? Wie motivieren wir Freiwillige, sich für die Vielfalt einzusetzen?

Our Agro Biodiversity

Die TeilnehmerInnen

Neben ARCHE NOAH nahmen folgende vier Organisationen aus europäischen Ländern an der Lernpartnerschaft teil: Stowarzyszenie dla dawnych odmian i ras (DDOIR/Polen), Pro Specie Rara (PSR/Schweiz), Fundatia ADEPT Transilvania (Rumänien) und das Eco-health farm network (EHF, Vides un veslības saime/Lettland).

 

Dokumentation, Berichte, Fotos...

Datum
Ort
Titel
 
Juli 2013
Rumänien
Exkursion und Workshop zur Erhaltung der Kulturlandschaft
Reisebericht – Deutsch
 
März 2013
Polen
Exkursion zu zwei Genbanken in Warschau und einem Bio-Beerenbetrieb
Reisebericht
 
Oktober 2012
Österreich
Workshop zur Saatguterhaltung und –produktion in Schiltern
Bericht
 
Juni 2012
Lettland
Exkursion zu Eco Health Farm Network. EHF ist ein Netzwerk aus ca. 50 Biobetrieben, die im Agrotourismus und Umwelterziehung arbeiten.
Reisebericht
 
Mai 2012
Schweiz
Exkursion zu Pro Specie Rara (PSR), Thema: „On Farm Conservation management systems“
Fotodokumentation
 
September 2011
Polen
Exkursion zum Projekt-Partner DDOIR
Fotodokumentation
 
 
 
Ursula Taborsky

Kontakt

Mag.a Ursula Taborsky
Bildungsangebote
T: +43-(0)676 32 42 137
ursula.taborsky@arche-noah.at

Das Projekt wird unterstützt durch: