Granny's

Granny's Spendenaktion und Streuobstpartnerschaft

Granny's, die Nummer 1 bei gespritzten Apfelsäften in Österreich, unterstützt die Sortenerhaltung bei ARCHE NOAH mit einer großangelegten Spendenaktion. Basis ist eine neue langfristig angelegte Partnerschaft, die auch die Förderung von Streuobst  aus Österreich zum Ziel hat.

Die Kooperation

Alte Obstsorten müssen genutzt werden, um vorm Aussterben bewahrt zu werden – diesen Grundsatz lebt die ARCHE NOAH seit über 25 Jahren. Mit Egger Getränke wollen wir nun einen weiteren relevanter Schritt zur Nutzung von Streuobst aus Österreich gehen und damit einen Beitrag zur Erhaltung der österreichischen Streuobstbestände leisten: Durch schrittweisen Erhöhung der Anteils an Streuobst aus Österreich in den kommenden drei Jahren.

 
 

Bei Granny's  geht es um Mengen. Eine Erhöhung auf 50% Streuobstanteil bedeutet beispielweise, dass Streuobst von zusätzlichen 5.000 Bäume genutzt wird – das hat einen deutlichen Effekt für die Bewahrung dieser traditionellen Bewirtschaftungsform, die ökologisch, für die Sortenvielfalt und eine schöne Kulturlandschaft äußerst wichtig ist.  Wer sich mit Streuobst beschäftigt, kennt auch die Herausforderungen eines solchen Vorhabens – stark schwankende Preise, fehlende Logistik etc. Deshalb ist ein starker Partner wie Granny's wichtig, um so etwas umzusetzen. 

Bernd Kajtna, ARCHE NOAH Obstexperte
Grannys zum Wohl der Natur

"Zum Wohl - der Natur"

Die Spendenaktion startet am 10. November, dem „Tag des Apfels“. Ab dann gehen von jeder verkauften Flasche 5 Cent zur Sortenrettung an die Arche Noah, bis zur max. Spendensumme von 100.000 Euro. 

Zur Spendenaktion!

 

Mit den über Granny's hereinkommenden Spendengeldern wird ein neues Projekt zu gefährdeten Mostbirnen gestartet. Denn dutzende Mostbirnensorten in Österreich sind einzigartig und akut gefährdet. 

Bernd Kajtna, ARCHE NOAH Obstexperte

Die fünf Grundpfeiler der Initiative

Langfristig für die Zukunft!

1.  Spendenkooperation: ab „Tag des Apfels“
2.  Nachhaltigkeitsplan zur Erhöhung des Streuobst- und Bioanteils
3.  Gemeinsame Produktentwicklung
4.  Gemeinsamer Austausch bei der Interessensvertretung –
     für die gute Sache
5.  Nutzung von Kommunikations-Synergien
 
 
 
 

Warum Äpfel aus Streuobstwiesen?

Im Streuobstanbau – darunter versteht man den extensiven Anbau von großkronigen Obstbäumen – ist die Sortenvielfalt besonders hoch. Um die große Anzahl der in Österreich beheimateten Apfelsorten dauerhaft zu bewahren – es sind an die 800 Sorten –, braucht es daher unbedingt den extensiven Streuobstanbau, der zudem zahlreiche ökologische Vorteile mit sich bringt. 

 
 

Egger Getränke ist ein österreichisches Unternehmen im Familienbesitz, Teil der EggerUnternehmensgruppe
und am Weg zu mehr Nachhaltigkeit.  Mehr zu Granny's hier

 
 

Kontakt

DI Bernd Kajtna
Geschäftsführung-Stellvertretung sowie Bereichsleitung Kulturpflanzen - Sammlungen
T: +43(0)2734 8626 10
bernd.kajtna@arche-noah.at