Der Garten

Ein Ort der Begegnung & des Begreifens von Kulturpflanzenvielfalt!

Im ARCHE NOAH Schaugarten wird Altes mit Neuem verbunden. Fast verloren gegangene Kulturpflanzen werden hier wieder lebendig, vermehrt, vor dem Aussterben bewahrt und weiterentwickelt.

Das erwartet Sie im Garten

Ein ungewöhnlicher Schaugarten biologisch geführt

Das Besondere im ARCHE NOAH Schaugarten ist die Saatgutvermehrung: Was hier und dort wie hochgeschossenes Unkraut aussieht, ist in Wahrheit ein seltenes Gemüse das gerade abblüht und von der wir Saatgut gewinnen.

Für Schauzwecke sind die Beete in verschiedene Themengebiete gegliedert. Alle Arten und Sorten sind übersichtlich etikettiert und zusätzliche Informationen finden sich auf zahlreichen Info-Tafeln.

 

Auf einen Blick: Video und Fotos

 
Kurzfilm über ARCHE NOAH

Mit Impressionen vom Schaugarten

 
 
 

Fotogalerie

Fotogalerie

Impressionen vom Schaugarten Bilder ansehen

 
 

Hier gibt´s Details

Mehr Infos ...

Was genau der Garten zeigt erfahren Sie hier. weiterlesen

 
 

In der Vielzahl der Pflanzen finden sie drei Schwerpunkte

SORTENVIELFALT: Alte Sorten aus der Region

Im ARCHE NOAH Schaugarten finden Sie eine Sortenvielfalt die einzigartig ist, denn die sogenannten „Lokalsorten“, die durch bäuerlich-gärtnerische Selektion und Vermehrung über Generationen entstanden sind und im Tausch unter Nachbarn oder innerhalb der Familie weitergegeben wurden, sind das Herz der ARCHE NOAH.

 

AUS ALLER WELT: Raritäten und Kuriositäten aus der vielfältigen Pflanzenwelt

Neben den zahlreichen „alten Sorten“, können Sie auch Exotisches aus aller Welt wie Knollenziest, Erdmandel oder Melothria kennen lernen!

 

HISTORISCHES: Vergessene Gemüsearten

Historische Kulturpflanzen, die ursprünglich von anderen Arten verdrängt wurden: Spinat anstelle von Gartenmelde, Karotte verdrängte Haferwurz, Kerbelrübe, Pastinak usw., werden hier im Garten wieder lebendig!

 
 

Highlights 2016

Junge Zwiebeln im Gemüse-Garten im April (c) Doris Steinböck

Permaveggie-Beet!

Alles was permenent geerntet werden kann und mehrjährig im Beet bleibt zeigen wir heuer in einem vielfältigen Beet

  • Berglauch
  • Kantenlauch
  • Eschlauch
  • Silberzwiebel
  • Rotstielige Winterheckezwiebel
  • Altai-Schnittlauch
  • Allermannsharnisch
  • Etagenzwiebel
  • Afghanischer Lauch / Gandana
  • Elefantenlauch
  • Blutsauerampfer
  • Säuerling
  • Wild-Bete
  • Erbsen-Wicke
  • Kaukasischer Rankspinat
  • Baumspinat
  • Erdbirne
  • Knollenziest
  • Zuckerwurz

 

 
 
 

NEU 2016:

Die Gartenküche öffnet jeden Sonntag für Sie!

In den Monaten Mai bis Oktober brodelt es jeden Sonntag in den Töpfen der neuen ARCHE NOAH Gartenküche. "freund von salzig" alias Benjamin Schwaighofer bereitet Rariäten und Sortenvielfalt in der offenen Freiraumküche zu. Und Sie können dabei zuschauen.

Von Raritätenmenüs aus seltenen Gemüsen über Kaffee und Kuchen oder Frühstück ist Sonntags von 11-17 Uhr gesorgt. Weitere Infos zur Gartenküche finden Sie hier.

 
 

Lassen Sie sich durch die Vielfalt führen!

Gartenführungen

Wir erzählen spannede Geschichten und geben individuelle Antworten! Alle Infos

 

weitere Informationen

 

Termine & Details

Im Schaugarten finden regelmäßig Feste & Veranstaltungen statt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Details

Jungpflanzenmärkte, Raritätensonntage, Gartenfeste u.v.m...

 
 

Kontakt

ARCHE NOAH
Allgemeine Anfragen an ARCHE NOAH
T: +43 (0)2734 8626
info@arche-noah.at